Ärzte Zeitung, 19.11.2004

Gentlemen prefer blondes - es stimmt

Blond ist sexy - so denkt fast jeder zweite Mann in Deutschland. 46 Prozent hätten gerne eine blonde Frau, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Young Look" ergab.

Blonde Männer sind hingegen nur bei einem Viertel (24 Prozent) der Frauen begehrt. An erster Stelle stehen Männer mit schwarzen Haaren, die sich 43 Prozent der Frauen wünschen, es folgen brünette (27 Prozent).

Schwarzhaarige Frauen sind bei 22 Prozent der Männer beliebt, Brünette favorisiert jeder sechste Mann (17 Prozent), rote Haare nur jeder zehnte.

Bei Frauen haben Rotschöpfe keine Chancen: Nur drei Prozent stehen auf rot. Die Gesellschaft für rationelle Psychologie hatte 3707 Menschen zwischen 16 und 69 Jahren befragt. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »