Ärzte Zeitung, 01.08.2006
 

Die Sommer-Akademie - mit Tests und PunktenMit Schulung und Therapie gegen Diabetes

NEU-ISENBURG (eb). Schulungen und Blutzucker-Selbstmessungen sind Grundlagen für den Therapie-Erfolg bei Diabetes. Schulungen sollen vor allem fördern, daß die Patienten lernen, ihre Krankheit selbst zu kontrollieren.

Ein guter HbA1c-Wert aber läßt sich durch Ernährungs- und Bewegungstherapie, trotz Bemühungen von Ärzten und Patienten, oft nicht erreichen. Orale Therapie ist daher eine wichtige Option bei Typ-2-Diabetes. Dies ist jedoch nicht alles.

Da drei von vier Diabetikern an Herz-Kreislauf-Erkrankungen sterben, muß konsequent wegen der Risikofaktoren behandelt werden. Dies gilt auch für das Risiko von Nierenschäden. Was bei Diabetes wichtig ist, steht heute in der Folge der Sommer-Akademie.

Besuchen Sie die Sommer-Akademie >>>

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »