Ärzte Zeitung online, 20.02.2017
 

Nahrungsergänzungsmittel

Option bei Typ-1-Diabetes?

BERLIN. Der zur Nahrungsmittelergänzung eingesetzte Neurotransmitter GABA regt die Regeneration insulinproduzierender Zellen an, berichten Forscher um Patrick Collombat von der Universität Nizza (Cell 2016; online 1. Dezember). Das haben Tests mit Mäusen ergeben, die zum Teil beim Menschen bestätigt wurden. Die Forscher hatten zuvor gezeigt, dass die Erneuerung der Beta-Zellen durch die genetische Veränderung Glukagon-produzierender Alfa-Zellen möglich ist.

Zudem ergab sich, dass dieser Effekt dank GABA ohne genetische Veränderungen möglich ist. Bei Mäusen induzierte GABA die kontinuierliche Regeneration der Beta-Zellen des Pankreas und ihre Umwandlung in insulinproduzierende Zellen. Beim Menschen nahm die Zahl der Alfa-Zellen in den Langerhans-Inseln um 37 Prozent ab und die der Beta-Zellen um 24 Prozent zu. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »