Ärzte Zeitung, 08.05.2008

BUCHTIPP DES TAGES

Übungsbuch für Kardiologen

Die Behandlung von Patienten mit Herzschrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren ist inzwischen zu einer komplexen Materie geworden, nicht zuletzt wegen stetiger technischer Innovationen.

Das Buch von Reinhardt Höltgen und Dr. Marcus Wieczorek aus Duisburg sowie Dr. Thomas M. Helms aus Hamburg enthält eine Sammlung von 76 Fallbeispielen, mit denen Kollegen in der Schrittmacher- und ICD-Ambulanz sowie bei Notfällen immer wieder konfrontiert werden. Dabei haben die Autoren darauf geachtet, dass möglichst viele Aspekte der Nachsorge berücksichtigt werden, von der Routinekontrolle bis zu komplexen Rhythmusstörungen und Fehlfunktionen der Geräte.

Nach den anamnestischen Informationen wird die Problematik im Frage-Antwort-Stil erörtert, und zwar nach dem Schema Systeminformation und Programmierung, Systemabfrage, Interpretation der Oberflächen-EKGs und intrakardialer Parameter sowie Problemlösung. Manchmal wird die empfohlene Vorgehensweise im Text näher erläutert. Bei anderen Kasuistiken wird die Lösung anhand von Registrierbeispielen nach Änderung der Programmierung besprochen. (ner)

Reinhardt Höltgen, Marcus Wieczorek, Thomas M. Helms: Herzschrittmacher- und ICD-Kontrolle, Georg Thieme Verlag, 2006, 331 Seiten, Preis: 69,95 Euro, ISBN 978-3-13-140811-2

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »