BUCHTIPP DES TAGES

Übungsbuch für Kardiologen

Veröffentlicht:

Die Behandlung von Patienten mit Herzschrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren ist inzwischen zu einer komplexen Materie geworden, nicht zuletzt wegen stetiger technischer Innovationen.

Das Buch von Reinhardt Höltgen und Dr. Marcus Wieczorek aus Duisburg sowie Dr. Thomas M. Helms aus Hamburg enthält eine Sammlung von 76 Fallbeispielen, mit denen Kollegen in der Schrittmacher- und ICD-Ambulanz sowie bei Notfällen immer wieder konfrontiert werden. Dabei haben die Autoren darauf geachtet, dass möglichst viele Aspekte der Nachsorge berücksichtigt werden, von der Routinekontrolle bis zu komplexen Rhythmusstörungen und Fehlfunktionen der Geräte.

Nach den anamnestischen Informationen wird die Problematik im Frage-Antwort-Stil erörtert, und zwar nach dem Schema Systeminformation und Programmierung, Systemabfrage, Interpretation der Oberflächen-EKGs und intrakardialer Parameter sowie Problemlösung. Manchmal wird die empfohlene Vorgehensweise im Text näher erläutert. Bei anderen Kasuistiken wird die Lösung anhand von Registrierbeispielen nach Änderung der Programmierung besprochen. (ner)

Reinhardt Höltgen, Marcus Wieczorek, Thomas M. Helms: Herzschrittmacher- und ICD-Kontrolle, Georg Thieme Verlag, 2006, 331 Seiten, Preis: 69,95 Euro, ISBN 978-3-13-140811-2

Mehr zum Thema
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Blick in ein Corona-Testzentrum in Berlin: Die KVen werden die Abrechnung der Testzentren nun doch weiter annehmen und Auszahlungen vornehmen.

© Christophe Gateau / dpa

Corona-Bürgertests

BMG und KBV verständigen sich über Abrechnung der Corona-Testzentren

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, stellt Eckpunkte zur Finanzreform der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auf einer Pressekonferenz in seinem Ministerium vor.

© Kay Nietfeld/dpa

Entwurf des GKV-Spargesetzes

Lauterbach kassiert extrabudgetäre Vergütung für Neupatienten