Ärzte Zeitung, 11.06.2008
 

BUCHTIPP DES TAGES

Der Umgang mit ICDs

Kollegen, die Patienten mit implantierten Defibrillatoren (ICD) betreuen, bietet das Buch des Kardiologen Professor Dirk Böcker aus Hamm einen Überblick über die Praxis der Behandlung mit diesen Geräten. Es ist in der zweiten Auflage erschienen und berücksichtigt außer Indikationen, ICD-Funktionen und Informationen zu Sondenmodellen, die telemedizinischen Möglichkeiten, die Programmierung zu optimieren. Hinzu kommen Infos etwa über Infektionen des ICD-Systems und elektromagnetische Interferenz im Alltag. Wie immer in den Büchern des Verlages sind die Texte knapp, und ergänzt durch viele Abbildungen, so dass sich Leser rasch auf den aktuellen Stand bringen können.

(ner)

Dirk Böcker: Praktische Defibrillatortherapie, Uni-Med Verlag Bremen, 2. Auflage 2007, 93 Seiten, Preis: 44,80 Euro, ISBN 978-3-89599-215-5

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

So schützen sich Krebskranke vor Stigmatisierung

Wer an Krebs erkrankt, muss sich auch mit der damit verbundenen Stigmatisierung auseinandersetzen. Forscher raten zu gezielten Gegenstrategien. mehr »

Kassen rücken beim Arztinfo-System von der Steuerung via Ampel ab

Nutzenbewertungen neuer Arzneimittel durch den GBA finden bei Ärzten bisher oft nur wenig Beachtung. Ein Arztinfo-System soll das ändern. Der GKV-Spitzenverband hat dafür jetzt einen Prototypen präsentiert. mehr »

Sport tut den Gelenken gut - auch bei Multimorbidität

Selbst Arthrosepatienten mit schweren Begleiterkrankungen profitieren von regelmäßigem körperlichem Training. Es gibt allerdings eine Voraussetzung. mehr »