Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 11.06.2008

BUCHTIPP DES TAGES

Der Umgang mit ICDs

Kollegen, die Patienten mit implantierten Defibrillatoren (ICD) betreuen, bietet das Buch des Kardiologen Professor Dirk Böcker aus Hamm einen Überblick über die Praxis der Behandlung mit diesen Geräten. Es ist in der zweiten Auflage erschienen und berücksichtigt außer Indikationen, ICD-Funktionen und Informationen zu Sondenmodellen, die telemedizinischen Möglichkeiten, die Programmierung zu optimieren. Hinzu kommen Infos etwa über Infektionen des ICD-Systems und elektromagnetische Interferenz im Alltag. Wie immer in den Büchern des Verlages sind die Texte knapp, und ergänzt durch viele Abbildungen, so dass sich Leser rasch auf den aktuellen Stand bringen können.

(ner)

Dirk Böcker: Praktische Defibrillatortherapie, Uni-Med Verlag Bremen, 2. Auflage 2007, 93 Seiten, Preis: 44,80 Euro, ISBN 978-3-89599-215-5

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Herpes-Viren unter Alzheimerverdacht

Die Virus-Hypothese erhält neue Nahrung: Eine immunschwächende Aktivität der Herpesviren könnte Alzheimer befeuern, so eine Studie. mehr »

Das alles muss das Verarbeitungsverzeichnis enthalten

Zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung müssen Arztpraxen ein "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" anlegen. Was darin alles aufgeführt werden muss, fassen zwei Medizinrechtler zusammen. mehr »

Übermüdete Teens oft adipös und hyperton

Sowohl zu kurzer als auch schlechter Schlaf erhöht bei Jugendlichen das kardiometabolische Risiko. In der bisher größten Studie zum Thema wirkten sich entsprechende Defizite negativ auf Taillenumfang, Blutdruck und Lipide aus. mehr »