Ärzte Zeitung, 15.11.2007

Forschungspreis für pädiatrische Endokrinologie

MAINZ (eb). Für ihre Forschung auf dem Gebiet der Wachstumshormone bei Kindern wurden zwei Kolleginnen ausgezeichnet.

Der mit insgesamt 10 000 Euro dotierte Jürgen-Bierich-Preis für pädiatrische Endokrinologie 2007 ging an Dr. Susanne Bechtold-Dalla Pozza von der Dr. von Haunersche Kinderklinik der Ludwig-Maximilians-Universität sowie an Dr. Daniela Kiepe, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Heidelberg. Der vom Arzneimittelhersteller Pfizer gestiftete Preis wurde auf der 24. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Endokrinologie in Mainz verliehen.

Topics
Schlagworte
Hormonstörungen (1681)
Pädiatrie (8983)
Organisationen
Pfizer (1425)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »

Sinken die Konnektor-Preise?

Wie werden sich die Preise für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur entwickeln, wenn dann vier Konnektoren auf dem Markt sind? Die Selbstverwaltung hofft auf sinkende Preise - doch ob das so kommt, ist fraglich. mehr »