Ärzte Zeitung, 03.07.2006

Neue Infos zu HIV und Aids

BERLIN (eb). HIV und Aids sind das Thema des neuen Heftes der Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE) am Robert-Koch-Institut (RKI).

Das GBE-Heft bietet auf 40 Seiten eine Übersicht zur Situation der Immunschwächekrankheit in Deutschland. Kurze allgemeinverständliche Kapitel informieren nach Angaben des RKI unter anderen über Risikofaktoren, Entwicklung der Infektions- und Erkrankungszahlen seit Anfang der 80er Jahre sowie Präventionsmaßnahmen und Versorgungsstrukturen. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Neuinfektionen auf zuletzt 2500 im Jahr 2005 gestiegen.

Das GBE-Heft 31 "HIV und AIDS" ist im Internet unter www.rki.de abrufbar oder kann kostenlos beim Institut angefordert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »