Ärzte Zeitung online, 11.10.2017

Interstitielle Cystitis

Zertifizierung für "Zentren für IC und Beckenschmerz"

DRESDEN. Gute Nachrichten für Patienten mit Interstitieller Cystitis (IC): Die Einführung einer Zertifizierung für "Zentren für IC und Beckenschmerz", die beim Urologen-Kongress vorgestellt worden ist, bedeute einen großen Fortschritt für eine optimale interdisziplinäre und multiprofessionelle Versorgung, heißt es in einer Mitteilung zum Kongress in Dresden. Die europaweit erste Zertifizierung durch die Interstitial Cystitis Association Deutschland e.V. sei jüngst erfolgt für das Kontinenzzentrum Südwest sowie die Klinik für Urologie und Kinderurologie gemeinsam mit anderen kooperierenden Fachabteilungen am Schwarzwald-Baar Klinikum. (mal)

Link zur ICA - Deutschland e.V.: http://www.ica-ev.de/

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Zusätzliche Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll für bestimmte Arztgruppen eingeführt werden. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »