Ärzte Zeitung, 11.05.2004

Muscheln mit Hepatitis-Viren

Mittelmeer-Region / Hepatitis-A-Impfung für Reisende

MÜNCHEN (dpa). Wer gerne Muscheln oder Schalentiere ißt, sollte gegen Hepatitis A geimpft sein, rät Professor Thomas Löscher, Leiter des Münchener Tropeninstituts.

Mehrere Studien haben ergeben, daß fast 40 Prozent aller Muscheln aus dem Mittelmeer mit Hepatitis-A-Viren infiziert sind. Untersucht wurden Muscheln aus Italien, Griechenland und Spanien.

Eine Impfung gegen Hepatitis A sei auch noch kurzfristig vor Reisebeginn möglich, sagt Löscher. Der beste Schutz sei jedoch gutes Abkochen: Temperaturen über 70 Grad töten die Erreger ab.

Weitere Informationen im Internet unter www.fit-for-travel.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text