Ärzte Zeitung, 18.12.2009

Knapp 7000 Schweinegrippefälle wurden in KW 50 gemeldet

zur Großdarstellung klicken

50. Kalenderwoche

Die Zahl akuter Atemwegsinfekte ist im Bundesdurchschnitt gesunken, aber noch moderat erhöht, in Niedersachsen/Bremen, SchleswigHolstein/Hamburg, Rheinland-Pfalz/Saarland ist die Zahl jedoch gestiegen. In Kalenderwoche 50 wurden dem RKI 6800 neue H1N1-Erkrankungen gemeldet. Insgesamt wurden 203 713 Erkrankungen übermittelt, darunter 119 Gestorbene.

Weitere Informationen unter

Die Daten stammen von der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI).

zur Großdarstellung klicken

basierend auf Meldungen von 1000 teilnehmenden Praxen zum Anteil von Patienten mit akuten Atemwegsinfekten

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Bluttest erkennt acht Krebsformen gleichzeitig

Ein universeller Bluttest auf Krebs zur Früherkennung: Dieser Vision sind US-Forscher jetzt einen Schritt nähergekommen. mehr »