Ärzte Zeitung, 14.09.2015

Deutschland

Mangelhafter Masernschutz

NEU-ISENBURG. Bei der Elimination von Masern mit Impfungen sind viele andere Länder Europas deutlich weiter als Deutschland.

Der "Impfbrief online" hat hierzu eine Übersicht des WHO-Regionalbüros Europa publiziert. Danach ist in 22 von 53 Ländern der Region Europa die endemische Übertragung der Masern unterbrochen.

Dazu gehören unter anderen Armenien, Weißrussland, Finnland, Schweden, Israel, Portugal, Slowakei und Tschechien.

In sieben der Länder bestehen allerdings Immunitätslücken, mit dem Risiko einer erneuten Ausbreitung von Masern. Dazu gehören unter anderen Bulgarien, Luxemburg und Norwegen.

Deutschland gehört gemeinsam mit Frankreich, der Schweiz und UK zu den 13 Ländern, in denen Masern noch endemisch sind. (eis)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[16.09.2015, 08:09:12]
Heike Thiesemann-Reith 
Freier Zugang zum Impfbrief im September
Aus Anlass seiner 100. Ausgabe ist www.impfbrief.de im Septmeber für Gäste frei zugänglich. Zugangsdaten:

Benutzer: Impfbrief - Passwort: 100. Ausgabe

Mit freundlichem Gruß
Heike Thiesemann-Reith
(Chefredaktion www.impfbrief.de) zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Morphin bei Herzinfarkt – unverzichtbar aber umstritten

Morphin bei Herzinfarkt-Patienten: Die Sicherheit des Schmerzmittels hat sich in einer aktuellen Studie bewährt. Zweifel über ein mögliches Risiko bleiben aber vorerst. mehr »

Zu viele Hausbesuche = Regress!

Zwei hessische Landärzte wurden in Regress genommen, weil sie deutlich mehr Hausbesuche als ihre Kollegen absolviert haben. Über 50.000 Euro sollen sie zurückzahlen. Die Ärzte verstehen die Welt nicht mehr - und wehren sich. mehr »

Tot oder nicht tot – das ist hier die Frage

Särge mit Ausgängen und Glöckchen um die Arme: Schon seit Jahrhunderten ziehen Wissenschaftler die Eindeutigkeit des Todes in Zweifel. Eine neue Ausstellung in Berlin zeigt Exponate, die dem Scheintod ein Schnippchen schlagen sollten. mehr »