Ärzte Zeitung, 26.03.2004

Informationen zu Kinderwunsch bei Krebsleiden

HEIDELBERG (eb). Was müssen geheilte junge Krebspatienten bei der Familienplanung beachten? Sind eigene Kinder noch möglich, trotz Krebs? Informationen zu diesen und anderen Fragen zum Thema Krebs und Kinderwunsch hat der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg im Internet zusammengestellt.

Patienten und ihre Partner finden dort Informationen zu den Auswirkungen einer Tumorbehandlung auf die Fruchtbarkeit, zu psychologischen Aspekten der Krebsbewältigung und zu möglichen Risiken für ein Kind. Außerdem werden dort Ansprechpartner für eine mögliche Betreuung und Behandlung genannt. Betroffene können sich zudem montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr telefonisch beim KID beraten lassen.

Die Internet-Infos gibt es unter www.krebsinformation.de ("Aktuelles Thema" anklicken). Der KID ist erreichbar unter Tel.: 0 62 21 / 41 01 21.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »