Ärzte Zeitung, 18.09.2007

Kampagne zum Schutz vor Zervixkarzinom

NEU-ISENBURG (eb). Die Kampagne zur Prävention von Gebärmutterhalskrebs "tellsomeone: Ich sag’s weiter - Du auch?" ist in die nächste Runde gegangen. Bislang haben 6000 Ärzte Interesse an der Kampagne gezeigt.

So gibt es für Frauen-, Kinder- und Jugendärzte sowie Hausärzte, die an der Aktion teilnehmen möchten, kostenlos Servicematerialien, zum Beispiel Informationsbroschüren in deutscher, türkischer, russischer und portugiesischer Sprache, ein Wartezimmerposter, Muster-Einladungsschreiben für Jugendliche sowie einige Vorschläge für Praxisaktionen.

Außerdem gibt es Teilnahmematerialien für einen neuen Wettbewerb. Teilnehmer des Gewinnspiels sollen dabei ein Bildmotiv mit einer "Weitersagen"-Situation für eine Quartett-Karte gestalten. Einsendeschluss ist dabei der 30. November 2007.

Servicematerialien gibt es im passwortgeschützten Bereich für Fachkreise unter www.tellsomeone.de oder unter Tel.: 06151 / 3 60 87 91

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »