Ärzte Zeitung, 02.11.2011

Infos im Netz für Patienten mit Mundkrebs

FRANKFURT AM MAIN (eb). Die Initiative "Licht gegen Krebs" und die weltweit renommierte Mouth Cancer Foundation in London vereinbarten jetzt eine enge Zusammenarbeit im Kampf gegen Hals- und Kopfkrebs.

Die Website www.mouthcancerfoundation.org stellt Patienten vor, die andere Betroffene ermutigen, ihre eigene Erkrankung anzunehmen und sie zu meistern.

Eine ähnliche Rolle strebt im deutschsprachigen Raum die Initiative "Licht gegen Krebs" an. Die neue Website www.licht-gegen-krebs.de informiert auch über die photodynamische Therapie.

Und es gibt eine Liste von Behandlungszentren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »