Ärzte Zeitung, 18.05.2010

Mai-Aktion: Frankfurt gegen Darmkrebs

FRANKFURT AM MAIN (eb). Der vom Stadtgesundheitsamt ins Leben gerufene Aktionsmonat "Frankfurt gegen Darmkrebs" bietet in Kooperation mit der Selbsthilfe, Frankfurter Kliniken, niedergelassenen Ärzten sowie der Hessischen Krebsgesellschaft viele Informationsveranstaltungen im Mai 2010 an, um die Bevölkerung über das Thema Darmkrebs aufzuklären und zur Wahrnehmung von Vorsorgeuntersuchungen zu motivieren. Unter Beteiligung des Klinikums Frankfurt Höchst findet am 20. und 21. Mai im Nordwestzentrum Frankfurt eine Informationsveranstaltung statt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Nicht mehr besEssen

Mit Essen gegen Essanfälle: Binge Eating-Patienten hilft ein Training, das sie per Expositionstherapie mit dem Verlangen konfrontiert. Der Erfolg ist vielversprechend. mehr »

Grünes Licht für höhere Pflege-Löhne

Die Pflegekräfte in Deutschland dürfen eine bessere Bezahlung erwarten: Das Bundeskabinett hat den staatlichen Eingriff in die Entwicklung der Pflege-Löhne durchgewunken. mehr »

Zitternde Merkel sorgt für Aufsehen

Der Zitteranfall von Angela Merkel beim Treffen mit dem neuen ukrainischen Präsidenten wirft Fragen zum Gesundheitszustand der Kanzlerin auf. Ärzte schätzen den Vorfall ein. mehr »