Ärzte Zeitung, 23.01.2012

Warnung vor Zigaretten mit Mentholkapseln

HEIDELBERG (dpa). Zigaretten mit Mentholkapseln im Filter sind nach Auffassung von Forschern besonders gesundheitsschädlich.

Experten des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg plädierten am Montag dafür, diese in anderen Ländern bereits verbreiteten Zigaretten in Deutschland zu verbieten.

In den USA und Japan griffen immer mehr Menschen zu solchen Zigaretten. Das mit Druck auf den Filter freigesetzte Aroma mache das Inhalieren weniger schmerzhaft.

Der Rauch werde in der Folge aber tiefer eingesogen, die gesundheitsschädliche Wirkung der Sub stanzen verstärke sich.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mehr Sicherheit vor Arzneimittel-Pfusch

Die aktuellen Arznei-Skandale haben den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Die Kompetenz der Bundesinstitute bei Rückrufen soll gestärkt, der Arzneimittelvertrieb sicherer werden. mehr »

Muster-Weiterbildung in trockenen Tüchern

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen und veröffentlicht. mehr »

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »