Ärzte Zeitung online, 19.11.2012

Anästhesie Update

In zwei Tagen auf den neuesten Stand

WIESBADEN (eb). Knapp 600 Teilnehmer besuchten in 2012 das Anästhesie Update im Wiesbadener Kurhaus. Auch 2013 gibt es ein abwechslungsreiches Programm, das entsprechend den Ergebnissen der Evaluation den Wünschen der Teilnehmer angepasst und weiter verfeinert wurde, teilt der Veranstalter MedUpdate mit.

Ganz neu mit aufgenommen sind die Hot Topics Ernährung und Anästhesie und Outcome. Am Vorabend zum Anästhesie Update findet zusätzlich der Workshop "Atemwegsmanagement 2013" statt.

Das erwartet die Teilnehmer: Das Anästhesie Update bietet zwei komprimierte Fortbildungstage mit Vorträgen, die einen kompletten Überblick über die neuesten Entwicklungen der vier Säulen der Anästhesie bieten.

Gemäß dem Update-Konzept wird das Referententeam in 16 Teilseminaren die aktuellen Studienergebnisse des vergangenen Jahres mit Hinblick auf deren Praxisrelevanz präsentieren und auch kritisch bewerten. Zeit zum Austausch mit dem Anästhesie-Referententeam finden Sie in den Speaker's Corners.

Besonderer Bonus: Das Handbuch ANÄSTHESIE 2013, in dem die Manuskripte aller Teilseminare enthalten sind, dient Ihnen auch im Nachgang zu der Veranstaltung als wertvolles Nachschlagewerk.

Auch in diesem Jahr steht das Anästhesie Update wieder unter der Schirmherrschaft des BDA und der DAAF.

www.anaesthesie-update.com

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Sport nach Infarkt kann Leben retten

Wer nach einem Herzinfarkt sportlich aktiv wird oder bleibt, sorgt dafür, dass seine Überlebenschance sich deutlich erhöht, so eine Studie frisch von der EuroPrevent 2018. mehr »

Diese Keime machen Kliniken zu schaffen

Krankenhauspatienten haben einer Umfrage zufolge die größte Sorge, mit einem multiresistenten Keim infiziert zu werden. Häufig eine mediale Dramatisierung, findet ein Hygieneexperte. Einige Erreger bereiten Medizinern aber Kopfzerbrechen. mehr »

Cannabis – das heiße Eisen in der Praxis

Cannabis auf Kassenkosten, da herrscht auch nach einem Jahr noch keine Routine in deutschen Arztpraxen: Verunsicherte Politiker, gespaltene Ärzteschaft und klagende Patienten. Ein Überblick über den Status Quo. mehr »