Ärzte Zeitung, 17.01.2007

Reisewarnung zu Masern und Mumps

DÜSSELDORF (eb). Wenn Patienten in den nächsten Wochen eine Reise nach Spanien, Schottland oder China planen, sollten Kollegen deren Immunität gegen Masern und Mumps prüfen.

Dazu rät das Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf. Es werden derzeit auffällig viele Erkrankungen gemeldet, in Spanien aus den Provinzen Katalonien und Navarra, in Schottland aus Edinburgh und in China aus der Provinz Guangdong.

Infos über die Infektionsrisiken in allen Ländern der Welt unter: www.crm.de und www.travelmed.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »