Ärzte Zeitung, 29.03.2011

Augenoperateure: Weiter Auseinzelung erlaubt

NÜRNBERG (eb). Der Beschluss des Hanseatischen Oberlandesgerichts zum Medikament Lucentis® (Ranibizumab) sorgt für Verwirrung.

Nach Ansicht des Bundesverbands Deutscher Ophthalmo Chirurgen (BDOC) bindet der Beschluss nur die verklagte Apotheke, hat aber keinen Grundsatzcharakter.

Zudem sei der Off-label-use bei Avastin® nicht Gegenstand des Verfahrens gewesen. Das OLG München sei im Mai 2010 bei einem ähnlichen Rechtsstreit im übrigen zu einer anderen Auffassung gelangt, so der BDOC.

Das Hanseatische OLG hatte in seiner jüngsten Entscheidung einer Apotheke untersagt, das Präparat durch Umfüllen in Fertigspritzen auszueinzeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »