Ärzte Zeitung online, 03.08.2012

Uniklinik Essen

Erneut OnkoZert verliehen

ESSEN (maw). Das Gynäkologische Krebszentrum der Frauenklinik am Universitätsklinikum Essen hat erneut seine Qualität unter Beweis gestellt und ist von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) nach OnkoZert rezertifiziert worden.

"Wir sind damit aktuell die einzige Klinik in Essen, der dieses Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft verliehen wird", erklärt Professor Rainer Kimmig, Direktor der Frauenklinik.

Im Fokus der Behandlung stehen nach Klinikangaben gynäkologische Erkrankungen von Frauen, insbesondere der Gebärmutter wie das Endometriumkarzinom und das Zervixkarzinom, das Ovarialkarzinom sowie Erkrankungen der äußeren Geschlechtsorgane durch Vulva- und Vaginalkarzinome.

Neben fachlichen Anforderungen bildete die Einführung eines extern anerkannten Qualitätsmanagementsystems eine Voraussetzung, um das Zertifikat zu erhalten, wie die Klinik betont.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Bei der Digitalisierung viel Luft nach oben

Die KBV hat nachgefragt, was sich in Sachen Digitalisierung in den Arztpraxen schon getan hat. Fazit: Manches ist schon umgesetzt. Wo sind noch ungenutzte Chancen? mehr »

Forscher entdecken Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben

12.43Eine Pilotstudie hat winzige Plastikpartikel in menschlichen Stuhlproben gefunden – weltweit. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat unterdessen eine erste Stellungnahme abgegeben. mehr »