Ärzte Zeitung, 12.06.2015

Merck Serono

Red Dot Design-Preis für Fertilitäts-Injektionshilfen

DARMSTADT. Der Biopharmazie-Anbieter Merck Serono hat für das Produktdesign seiner Injektionshilfen zur Fertilitätsbehandlung den diesjährigen Red Dot Product Design Award erhalten.

Das Unternehmen sei in der diesjährigen Runde des 1954 etablierten, renommierten Designwettbewerbs mit insgesamt zwei Auszeichnungen für seine Family of Pens aus dem Therapiegebiet Fertilität geehrt worden. Mit ihrer klaren und funktionellen Produktdesignsprache hätten die Pens die Expertenjury überzeugt.

Die Family of Pens von Merck Serono bilden nach Unternehmensangaben das erste Set mit vorgefüllten, gebrauchsfertigen Injektionshilfen zur Fertilitätsbehandlung. Sie dienten der Injektion von Hormonen. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Therapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor 2018 zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, wie alt die Ärzte in den einzelnen Fachbereichen sind. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »