Ärzte Zeitung, 27.07.2010

Nordosten mit hoher Patientenzufriedenheit

SCHWERIN (reh). Die Patienten in Mecklenburg-Vorpommern sind weitgehend - nämlich zu 95 Prozent - mit ihrem Arzt zufrieden. 71 Prozent haben zudem großes Vertrauen zu ihrem zuletzt besuchten Arzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie zur Patientenzufriedenheit, die das Wissenschaftliche Institut für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen (WINEG) der Techniker Krankenkasse (TK) durchgeführt hat, . Befragt wurden 1000 gesetzlich Krankenversicherte ab 18 Jahren. Aber: Jeder Fünfte wünscht sich mehr Informationen von seinem Arzt und möchte stärker in die Entscheidungen einbezogen werden, die seine Gesundheit oder medizinische Behandlung betreffen.

Und: Jeder zweite Befragte im Nordosten ist zwar sehr zufrieden mit der Wartezeit auf einen Arzttermin - gut zwölf Prozent sind laut der Studie allerdings auch unzufrieden. Außerdem wünscht sich jeder elfte Umfrageteilnehmer, dass ihm der behandelnde Arzt mehr Zeit widmet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Eine Milliarde Euro mehr für Ärzte? KBV ist "enttäuscht"

Die Vertragsärzte in Deutschland bekommen im nächsten Jahr knapp eine Milliarde Euro mehr an Honorar. Das ist das Ergebnis der Honorarverhandlungen zwischen KBV und GKV-Spitzenverband. mehr »