Ärzte Zeitung online, 29.05.2018

Unternehmen

13.500 Besucher Boehringers Tag der offenen Tür

INGELHEIM. Etwa 13.500 Besucher nutzten vergangenen Samstag den "Tag der offenen Tür" bei Boehringer Ingelheim, um einen Einblick in die Tätigkeitsgebiete des Unternehmens zu gewinnen. Attraktion waren unter anderem eine 360°-Brille und ein Schlaganfall-Simulator, die die Welt aus Sicht eines Schlaganfallpatienten erlebbar machten.

Außerdem konnten Besucher ihre Lungenfunktion überprüfen lassen; im Herz-Kreislauf-Spiel wurde der Body-Mass-Index ermittelt. Ein Schlaganfallbus informierte über Ursachen, Risikofaktoren und Vorsorgeoptionen eines Schlaganfalls. "Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz", resümierte Stefan Rinn, Landesleiter Deutschland bei Boehringer Ingelheim. (eb)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11984)
Organisationen
Boehringer Ingelheim (867)
Krankheiten
Schlaganfall (3360)
Personen
Stefan Rinn (17)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Psychotherapeuten werfen der Koalition Diskriminierung vor

15:07Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das TSVG. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten. mehr »

Zwei AOKen geben Zusatzbeitrag preis

Nach und nach geben die Krankenkassen ihren Beitragssatz für 2019 bekannt – nun taten dies die AOK Baden-Württemberg und AOK Nordwest. Es zeichnen sich sinkende Zusatzbeiträge ab, aber nicht bei jeder Kasse. mehr »