Ärztetag

Appell ans IQWiG: Methode überarbeiten!

Veröffentlicht: 25.05.2009, 05:00 Uhr

MAINZ (eb). Der Ärztetag hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) aufgefordert, den Methoden-Entwurf zur Kosten-Nutzen-Bewertung von Arzneimitteln zu überarbeiten. Im Fokus dürften nicht nur die Kosten stehen.

Das IQWiG müsse auch den "Wert der Innovation für die Versorgungsqualität und Patientenzufriedenheit" in den Mittelpunkt stellen. Zudem appelliert der Ärztetag an das IQWiG, sich "unvoreingenommen" mit der Kritik am Methodenentwurf auseinanderzusetzen. Vor allem kritisieren die Delegierten das Modell der Effizienzgrenze, das "fast beliebige Bewertungsergebnisse" produziere.

Mehr zum Thema

Arbeitsauftrag aus 2019

Die Ärzteschaft und der Klimawandel

Dr. Günther Matheis im Interview

Welche Folgen der abgesagte Ärztetag hat

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden