medica

Innovationen zum 20. Geburtstag

Veröffentlicht: 14.11.2011, 16:06 Uhr

DÜSSELDORF (eb). Der Praxis-EDV-Anbieter TurboMed feiert in diesem Jahr 20. Geburtstag.

Noch immer wachsen die Anwenderzahlen für die gleichnamige Software des Unternehmens aus Kiel, das mittlerweile zur CompuGroup Medical gehört, schnell. Mehr als 20.000 Anwender arbeiten nach Angaben TurboMeds mit der Software.

Zur Medica haben die Kieler zum einen Innovationen für eine stärkere Online-Anbindung der Praxis mitgebracht - etwa eine Einbindung der CGM Life eServices mit der Möglichkeit, unter anderem Online-Termine zu verarbeiten.

Spannend sind auch die Innovationen im Verordnungsmodul: Medikamente, Wirkstoffe, Medikamentenpläne, Packungsgrößen und vieles mehr werden künftig praxisorientiert in einer Ansicht zusammengefasst, so das Unternehmen.

Ab 2012 wird TurboMed auch eine neue Wunddokumentation integrieren. Mit wenigen Klicks und Eingaben soll die Dokumentation umfassend erstellbar sein.

Ein Heilungsverlauf kann damit, unterstützt etwa durch digitale Bilder, gut gezeigt werden.

Halle 15 / A 33

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Studie mit schwer Erkrankten

Plasmaspende als Therapie bei COVID-19?

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

„ÄrzteTag“-Podcast

Was die Corona-Pandemie für Krisenregionen bedeutet

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden