Zahl akuter Atemwegsinfekte bundesweit gestiegen

52 klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle

Veröffentlicht: 10.02.2012, 05:00 Uhr

Die Aktivität akuter Atemwegserkrankungen ist bundesweit in der 5. KW im Vergleich zur Vorwoche gestiegen.

Es wurden 52 klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle gemeldet: 6 Fälle von Influenza A (H3N2), 1 Fall von Influenza A (H1N1) pdm09, 32 nicht subtypisierte Fälle von Influenza A, 5 Fälle mit Influenza B sowie 8 nicht nach A oder B differenzierte Influenzafälle.

Weitere Informationen unter

www.aerztezeitung.de http://influenza.rki.de www.eiss.org

Die Daten stammen von der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI).

Mehr zum Thema

Influenza-Wochenbericht

Weiter warten auf die Grippewelle

Influenza-Impfung

USA und UK mit Boni und Impfpflicht für Mitarbeiter

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Immer mehr Platzwunden vom Handy

Kopf-Hals-Verletzungen

Immer mehr Platzwunden vom Handy

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden