Arthrose

Adipöse brauchen eher neue Knie und Hüften

Veröffentlicht: 12.05.2009, 14:48 Uhr

MELBOURNE (hub). Sowohl ein hoher BMI als auch ein hoher Körperfettanteil erhöhen die Notwendigkeit eines Knie- oder Hüftgelenkersatzes auf das Drei- bis Vierfache. Das hat eine Studie mit über 30 000 Teilnehmern ergeben (Arthr Res Ther 11, 2009,1).

Auch der Bauchumfang und das Verhältnis von Hüft- zu Bauchumfang waren mit häufigerem Gelenkersatz verbunden. Außer mechanischen Belastungen gehen also auch metabolische Mechanismen der Adipositas auf Hüfte und Knie.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Remdesivir: Moderate Wirksamkeit gegen COVID-19

Studie ACTT

Remdesivir: Moderate Wirksamkeit gegen COVID-19

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden