Multiple Sklerose

Ärzte-Symposium zu MS in München

Veröffentlicht: 22.04.2010, 05:00 Uhr

HANNOVER (eb). Aktuelle Erkenntnisse zu Pathogenese und Therapie bietet das 9. MS-Symposium der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft am 10. Juli 2010 in München. Im ersten Teil werden aktuelle Aspekte der Pathogenese, der Bildgebung sowie zu Biomarkern und zur Genetik vorgestellt.

Den Schwerpunkt des zweiten Veranstaltungsteils bilden neue Erkenntnisse zur symptomatischen und immunmodulatorischen Therapie, zum Risikomanagement der Therapie-assoziierten PML, zur oralen Medikation, zu therapeutischen Antikörpern sowie zu möglichen Therapien bei der entzündlichen Neurodegeneration.

www.dmsg.de

Mehr zum Thema

Kasuistik

Checkpointhemmer als MS-Trigger?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden