Influenza / Grippe

Aktivitäten von Influenza-Viren bleiben gering

Veröffentlicht: 24.03.2006, 08:00 Uhr

BERLIN (eb). Die Zahl der Patienten mit akuten respiratorischen Erkrankungen (ARE) ist weiter auf einem für die Jahreszeit niedrigen Niveau. Das meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin.

Gering erhöht ist die ARE-Zahl in Brandenburg/Berlin, Hessen, Niedersachsen/Bremen und Nordrhein-Westfalen. Bei 48 Patienten wurden vergangene Woche Influenza-Viren isoliert. Es dominieren Influenza-B-Viren.

In europäischen Nachbarländern gibt es nach RKI-Angaben geringe bis moderate Influenza-Aktivitäten.

Weitere Informationen unter http://influenza.rki.de/agi

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden