Allergien

Allergie-Patienten für Studie gesucht

DRESDEN (eb). In bundesweiten Studien wird jetzt im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden die Wirksamkeit einer auf Spritzen oder Tabletten basierenden Immuntherapie für Patienten mit Heuschnupfen gegen Gräser-, Birkenpollen und Hausstaubmilben überprüft.

Veröffentlicht:

An den Studien beteiligt sich auch die HNO-Klinik. Die Forscher suchen Allergie-Patienten zwischen 18 und 64 Jahren, die sich noch keiner Hyposensibilisierung unterzogen haben:

Tel.: 03 51 / 458 35 06 oder -44 30 (Mo. bis Fr. 8 bis 14 Uhr), oder E-Mail: korina.lehmann@uniklinikum-dresden.de

Mehr zum Thema

Fortbildung

AllergoUpdate im März 2022: Jetzt anmelden!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Viele positive Reaktionen auf Karl Lauterbachs Nominierung zum Bundesgesundheitsminister. Aber auch große Erwartungen.

© Michael Kappeler/dpa

Gesundheitsfachleute zum neuen Gesundheitsminister

„Wir als Ärzteschaft wissen, was wir an Lauterbach haben“

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung

© Michaela Illian

Leitartikel zum neuen Gesundheitsminister

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung