Ernährung

Aus für beanstandete Schulkakao-Werbung

Veröffentlicht: 13.12.2018, 11:45 Uhr

BERLIN/DÜSSELDORF. Die Verbraucherschutzorganisation foodwatch meldet einen gerichtlichen Erfolg gegen einen Molkereikonzern sowie die Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW.

Demnach müssen diese ihre von foodwatch beanstandete Werbung für Schulkakao im Kontext des Schulmilchprogramms einstellen.

foodwatch hatte den Lobbyverband nach eigenen Angaben abgemahnt, da er gezuckerte Schokomilch unzulässig als gesundheitsförderlich beworben habe, was einen Verstoß gegen Verbraucherschutzvorgaben dargestellt habe.

Der Verband hatte demnach Schokoladenmilch unter anderem als positiv für die Zahngesundheit dargestellt und behauptet, sie beeinflusse den Blutzuckerspiegel optimal. (maw)

Mehr zum Thema

Teilnehmer für Ernährungsstudie gesucht

Verhindert Vitamin B3 schwere COVID-19-Verläufe?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden