BUCHTIPP DES TAGES

Das Wichtigste für die Beratung vor der Reise

Veröffentlicht: 25.10.2007, 05:00 Uhr

Bewusst knapp gehalten ist das Kompendium für die reisemedizinische Beratung von Ralf Goldstein und Tomas Jelinek, das jetzt in einer dritten, aktualisierten und erweiterten Auflage vorliegt. So ist oft das Wichtigste zu einem Thema - etwa die Malaria-Chemoprophylaxe - auf einer Seite in einem Kasten auf einen Blick zusammengefasst.

In dem Kompendium werden alle Themen, die für die reisemedizinische Beratung relevant sind, abgehandelt: von der Einschätzung der Reisefähigkeit über Belastungen durch Klima, Sonneneinstrahlung und Höhe oder Gefahren durch Tiere und Pflanzen bis zu Erkrankungen, die durch Arthropoden wie Insekten oder Zecken übertragen oder durch Nahrungsmittel und Trinkwasser hervorgerufen werden. Auch auf Maßnahmen nach der Reise wird eingegangen. Neu in der dritten Auflage sind etwa ein Kapitel zur Beratung vor Arbeitsaufenthalten im Ausland und eine Abhandlung über Vogelgrippe-Erkrankungen.

Für den schnellen Überblick gibt es am Schluss des Kompendiums eine Tabelle mit den Empfehlungen zu Impfungen und Malaria-Prophylaxe für die einzelnen Reiseländer. (ug)

Ralf Goldstein, Tomas Jelinek: "Reisemedizin. Kompendium für die reisemedizinische Beratung." 3. aktualisierte und erweiterte Auflage 2007, ecomed Medizin, Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH, Landsberg, 2007. 175 Seiten. Euro 19,90. ISBN 978-3-609-51471-0

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Spahn übernimmt auch die Arzneimittelversorgung

Corona-Gesetzgebung

Spahn übernimmt auch die Arzneimittelversorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden