Depressionen

Depressionsliga will mehr Angebote für Betroffene

Veröffentlicht: 26.01.2010, 17:09 Uhr

NEU-ISENBURG (eis). Die Deutsche DepressionsLiga wurde jetzt als erster bundesweiter Selbsthilfeverband für Betroffene gegründet, teilt die Organisation mit.

Die Liga will sich um Selbsthilfeangebote und eine verbesserte medizinische und psychologische Versorgung bemühen. Zudem sollen die Aufklärung in der Öffentlichkeit verbessert und Impulse für die Forschung gegeben werden.

www.depressionsliga.de

Mehr zum Thema

Psychische Folgen

Wie werden Menschen mit Quarantäne fertig?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Grund für späten Notruf?

Herzinfarkt-Symptome im Alter öfter atypisch

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden