Adipositas

Dick gleich hyperton - das stimmt nicht immer

ATLANTA (ob). Gewichtszunahme und Blutdruckanstieg gehen nicht immer Hand in Hand - zumindest nicht bei Kindern.

Veröffentlicht:

Zu diesem Schluss gelangen US-Forscher nach einer Analyse von Daten der "Bogalus Heart Study" (Pediatrics 2012; 130: 1-8).

In dieser Studie sind zwischen 1974 und 1993 insgesamt 11.478 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen fünf und 17 Jahren regelmäßig untersucht worden.

In dieser Zeit stieg der Anteil der als fettleibig klassifizierten Personen von 6 Prozent auf 17 Prozent. Dieser ungünstige Trend beim Körpergewicht war jedoch nicht von einem parallelen Anstieg der Blutdruckwerte begleitet - was die Forscher um Dr. David Freedman überraschte.

Sie hatten nach Extrapolationen auf Basis der ersten Untersuchungen eine deutlich höhere Prävalenz von erhöhten Blutdruckwerten erwartet.

Mehr zum Thema

Adipositas

5-Jahres-Daten: Schlauchmagen-Op sicherer als Magenbypass

Das könnte Sie auch interessieren
Single Pill bessert Prognose bei Hypertonie

© [M] FotografiaBasica / Getty Images / iStock

Hypertonie-Therapie

Single Pill bessert Prognose bei Hypertonie

Kooperation | In Kooperation mit: APONTIS PHARMA
Polymedikation: Bei Patienten mit Hypertonie keine Seltenheit. Eine Single Pill hätte Vorteile.

© obs/dpa

START-Studie

Single Pill: Mehr Leitlinie in der Hypertonie wagen!

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: APONTIS PHARMA
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
In vielen Einrichtungen längst gefordert, das Einhalten der 3G-Regel. MEDI setzt sich dafür ein, dass auch Arztpraxen außerhalb von Notfällen die 3G-Regel anwenden können, in vielen Kliniken sei dies schon üblich.

© Sebastian Gollnow / dpa

Corona-Pandemie

MEDI fordert 3G in der Arztpraxis

Medizinstudent Heiner Averbeck.

© Porträt: Lukas Zähring | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com

„ÄrzteTag“-Podcast

Haben Sie nach Ihrem Medizinstudium noch Lust auf Arzt, Herr Averbeck?

Impfung gegen Corona: Aufgrund aktueller Studiendaten rät das Kompetenznetz MS (KKNMS) bei allen MS-Patienten unabhängig von ihrer Immuntherapie zu einer COVID-19-Impfung.

© fotoak80 / stock.adobe.com

Aktuelle Studien

Corona-Impfung für Patienten mit Multipler Sklerose sicher