BUCHTIPP DES TAGES

Ernährungslehre kompakt

Veröffentlicht:

Der "Taschenatlas Ernährung" von Professor Hans Konrad Biesalski aus Stuttgart und dem Ernährungswissenschaftler Peter Grimm ist ein Kompendium des Grundwissens zur Ernährungslehre und als Nachschlagewerk konzipiert.

Die drei Hauptabschnitte "Grundlagen", "Nährstoffe" und "Praktische Aspekte/Ernährungsmedizin" folgen dem Schema: links Text, rechts Bildtafeln, wie man es bei ähnlichen Taschenatlanten aus dem Thieme-Verlag kennt.

Die vierte Auflage ist erneut inhaltlich überarbeitet und die Grafiken sind optisch vereinheitlicht worden. Ergänzt haben die Autoren das Kapitel "Praktische Aspekte", zum Beispiel um das Thema Rheuma und Gicht sowie Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Im Anhang finden sich Umrechnungstabellen, Hinweise für weiterführende Literatur sowie Internet-Adressen. (ner)

Hans Konrad Biesalski, Peter Grimm: Taschenatlas Ernährung, Georg Thieme Verlag Stuttgart, 4. Auflage 2007, 410 Seiten, Preis: 29,95 Euro, ISBN 978-3-13-115354-8

Mehr zum Thema

CME-Kurs

Die richtige Therapie bei Glukokortikoid-induzierter Osteoporose

Das könnte Sie auch interessieren
Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

© Aleksandr | colourbox.de

Fatal verkannt

Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

© polkadot - stock.adobe.com

Vitamin-B12-Mangel

Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
B12-Mangel durch PPI & Metformin

© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Achtung Vitamin-Falle

B12-Mangel durch PPI & Metformin

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Plenardiskussion beim Hauptstadtkongress 2022: „Frauen machen Gesundheit, Männer führen: Wo bleibt Female Empowerment?“ Es diskutierten (von links:) Dr. Christiane Stehle, Tanja Heiß, Emily Troche, Moderatorin Katharina Lutermann, Dr. Susan Niemeyer, Frederike Gramm, Oberin Doreen Fuhr.)

© Rolf Schulten

Wenige weibliche Führungskräfte

Wie kommt das Gesundheitswesen zu mehr Chefinnen?