„ÄrzteTag“-Podcast

Erster Coronavirus-Fall in Deutschland – Bayern bleiben ruhig

Von Ruth Ney Veröffentlicht: 28.01.2020, 19:16 Uhr
Erster Coronavirus-Fall in Deutschland – Bayern bleiben ruhig

© spaxiax / stock.adobe.com

Die Meldungen zum neuen Coronavirus 2019-nCoV haben sich am Dienstag überschlagen, nachdem bei einem ersten Patienten in Deutschland die Infektion mit dem neuen Virus bestätigt worden war. Das Besondere bei dem Fall: Der 33-jährige Mann aus dem Landkreis Starnberg hatte Deutschland gar nicht verlassen. Es reichte offenbar der Kontakt zu einer Kollegin aus Shanghai, um sich bei einem Arbeitstreffen anzustecken.

Das Bayerische Gesundheitsministerium hatte daher zu einer Pressekonferenz eingeladen, um die ergriffenen Schutzmaßnahmen vorzustellen, mit denen eine weitere Verbreitung der Infektion verhindert werden soll. Einhalt gebieten. Im Gespräch erläutert unsere Korrespondentin aus München, Birgit Fenzel, Details zum Infektionsweg und den behördlichen Maßnahmen. Tenor insgesamt: Zur Vorsicht ist geraten, aber es besteht kein Grund zur Panik. (7:28 Minuten)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krebs im Alter: Nicht nur aufs Tumorstadium schauen!

Ganzheitliche Versorgung

Krebs im Alter: Nicht nur aufs Tumorstadium schauen!

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden