Neuro-psychiatrische Krankheiten

Ethik und Psyche - im September Thema in Hamburg

HAMBURG (eb). Ende September findet in Hamburg die Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) statt. Das Hauptthema der Tagung: "Ethik und Psyche".

Veröffentlicht:

Dabei sollen theoretische, historische, klinische und ethische Fragen verbunden werden, die sich zum Beispiel in der Psychiatrie und Psychotherapie ergeben. Die psychiatrische Ethik sei nach wie vor nicht hinreichend ausgearbeitet, speziell im Vergleich zur allgemeinen Medizinethik, teilt die AEM mit.

Das habe damit zu tun, dass die Wissenschaft immer noch weit vom Verständnis psychischer Störungen entfernt ist. Psychische Phänomene könnten nicht einfach auf hirnphysiologische Prozesse reduziert werden, wie das oft geschehe.

Die 1986 gegründete AEM ist eine interdisziplinäre und interprofessionelle medizinethische Fachgesellschaft. Sie versteht sich als unabhängiges Forum für unterschiedliche Standpunkte und Überzeugungen.

Zu ihren Mitgliedern gehören zum Beispiel Ärzte, Pflegekräfte, Philosophen, Theologen oder Juristen.

Die AEM hat sich zum Ziel gesetzt, den öffentlichen wie auch den wissenschaftlichen Diskurs über ethische Fragen in der Medizin, den Heilberufen und im Gesundheitswesen zu fördern. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Tagungen und Symposien, die Herausgabe der Zeitschrift "Ethik in der Medizin", die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie die Qualifizierung von Personen, die in der Klinischen Ethikberatung tätig sind.

1992 wurde an der AEM die Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin (IDEM) eingerichtet. Hauptaufgabe von IDEM ist der Aufbau und die Pflege der deutschsprachigen Literaturdatenbank ETHMED.

Die AEM ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) und der European Association of Centres of Medical Ethics (EACME).

Infos zur Tagung: info@aem-online.de; www.aem-online.de

Mehr zum Thema

Colitis ulcerosa

Ozanimod als Arznei bei Colitis ulcerosa in Sicht

S3-Leitlinie aktualisiert

Neue Empfehlungen zum chronischen Tinnitus

Fatigue-Syndrom

Optionen gegen bleierne Müdigkeit und chronische Erschöpfung

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Eher unbegründete Ängste und Unsicherheiten sollten nicht dazu führen, dass notwendige Impfungen bei Kindernoder Erwachsenen unterlassen werden.

© Mareen Fischinger / Westend61 / picture alliance

Kollegenratschlag

So impfen Ärzte bei Dermatosen richtig

Lange wurden Jugendliche nur als Zielgruppe für Corona-Impfungen wahrgenommen, nicht aber als Pandemieopfer. Das sorgt jetzt für volle Wartezimmer bei Therapeuten.

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Zi-Trendreport

Corona wirkt weiter auf Fallzahlen

Bei der Knie-Totalendoprothese gibt es einiges zu beachten, mahnt ein Orthopäde.

© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Appell des BVOU

Mehr Zurückhaltung bei der Indikation zu Knieendoprothesen!