Reisemedizin

Extreme Luftverschmutzung in Neu-Delhi

Veröffentlicht: 15.11.2018, 09:33 Uhr

DÜSSELDORF. Das CRM Centrum für Reisemedizin warnt vor einer extremen Smog-Belastung in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi und in der umgebenden Region National Capital Territory of Delhi (NCT).

Durch die hohe Luftverschmutzung sind besonders Kleinkinder gefährdet, ebenso ältere Menschen und solche mit chronischen Atemwegserkrankungen. Vulnerablen Menschen wird empfohlen, bei Spitzenbelastungen in geschlossenen Räumen zu bleiben, körperliche Anstrengungen zu vermeiden und eventuell Atemmasken zu tragen.

Nach örtlichen Presseberichten wurden Werte von 400 bis 600 μg Feinstaubpartikel (PM2,5) pro Kubikmeter Luft gemessen und damit das 40- bis 60-fache des WHO-Grenzwerts (10 μg/m3). (eis)

Mehr zum Thema

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Viele Infizierte bleiben asymptomatisch

SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

„CoronaUpdate“-Podcast

How to Stoffmaske gegen COVID-19

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Trump: USA steigen aus der WHO aus

Mitten in der Corona-Krise

Trump: USA steigen aus der WHO aus

TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Telematikinfrastruktur

TI-Störung – gematik bittet Ärzte um Mithilfe

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Erhöhtes Risiko

Diabetiker sind gefährdeter für schweren COVID-19-Verlauf

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden