Herzrhythmus-Störungen

FDA lässt Dabigatran zur Apoplexieprophylaxe zu

Veröffentlicht: 20.10.2010, 16:28 Uhr

SILVER SPRING (eb). Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat den Thrombinhemmer Dabigatran (Pradaxa®) zugelassen zur Schlaganfallprophylaxe bei Patienten mit Vorhofflimmern, teilt die FDA mit. Patienten mit Vorhofflimmern seien besonders durch Thrombosen gefährdet, was das Risiko für ischämische Schlaganfälle erhöht, so die FDA in ihrer Mitteilung.

Zwei Millionen US-Amerikaner seien von Vorhofflimmern betroffen. Der Thrombinhemmer des Unternehmens Boehringer Ingelheim werde in den USA in zwei Dosierungen erhältlich sein: in Kapseln mit 75 mg und mit 150 mg des Wirkstoffs.

Mehr zum Thema

Zusammenhang vermutet

Erst Burn-out-Symptome, dann Vorhofflimmern

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden