Allergien

Förderpreis zu Allergien

Veröffentlicht:

MÖNCHENGLADBACH (eb). Mit einem Förderpreis sollen jährlich fünf praxisnahe Projekte zur Förderung der spezifischen Immuntherapie (SIT) ausgezeichnet werden. Jedes der fünf ausgewählten Projekte ist mit 5000 Euro dotiert. Der Förderpreis wird vom Unternehmen Stallergenes in Kamp Lintfort gestiftet. Mit dem Preis sollen Konzepte oder Projekte ausgezeichnet werden, die Praxen entwickelt haben, um ihre SIT-Patienten zu binden und sie zur Therapie zu motivieren. Die Beurteilung erfolgt durch ein unabhängiges interdisziplinäres Expertengremium unter der Schirmherrschaft des Deutschen Allergie- und Asthmabundes.

Infos und Bewerbungsunterlagen: www.foerderpreis.stallergenes.de

Mehr zum Thema

Fortbildung

Allergo Update auch als Livestream

Desensibilisierung

EU lässt Arznei gegen Erdnussallergie zu

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug