Ausgeschrieben:

Forschungspreis 2018 für Seltene Krankheiten

Veröffentlicht: 13.07.2017, 07:15 Uhr

Zum elften Mal schreibt die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen in Zusammenarbeit mit der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. den mit 50.000 Euro dotierten Eva Luise Köhler Forschungspreis für Seltene Erkrankungen aus.

Durch Mangel an Forschung fehlen den Betroffenen einer Seltenen Erkrankung oft Medikamente und Therapien. Der Preis dient als Anschubfinanzierung für ein Forschungsprojekt, das sich einer seltenen Erkrankung widmet, teilt die Charité – Universitätsmedizin Berlin mit.

Damit fördert der Preis die für viele Betroffene lebenswichtige Forschungsleistung. Bewerbungsschluss ist der 3. September 2017. Ende Februar 2018, rund um den europäischen "Tag der Seltenen Erkrankungen", erfolgt die feierliche Preisvergabe. (eb)

Bewerbungsunterlagen für den Forschungspreis auf: www.achse-online.de

Mehr zum Thema

Zulassung erweitert

Tafamidis jetzt auch bei ATTR-Kardiomyopathie

Neuartige Therapien

GBA-Chef fordert konsentierte Qualitätskriterien

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Der serologische Test wird nach GOÄ abgerechnet

Masern-Impfpflicht

Der serologische Test wird nach GOÄ abgerechnet

Ansteckend auch ohne Symptome

Coronavirus

Ansteckend auch ohne Symptome

PKV-Patienten haben schlechtere Karten

Wirtschaftliche Aufklärung

PKV-Patienten haben schlechtere Karten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden