Mamma-Karzinom

Frauen mit Brustkrebs ernähren sich ungesund

BAD KISSINGEN (ikr). Die Ernährungsweise von Frauen mit Brustkrebs in Deutschland entspricht nur selten den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Veröffentlicht: 08.05.2011, 14:22 Uhr

Das hat eine Studie mit 165 Mammakarzimom-Patientinnen ergeben, in der ermittelt wurde, wie sich die Frauen unter Alltagsbedingungen ernähren (Dtsch Med Wochenschr 2011; 136: 575).

Die meisten Patientinnen verzehrten wenig von den besonders empfohlenen Lebenmitteln wie Getreideprodukte, Gemüse, Obst und Fisch, konsumierten jedoch viel Fleisch und Wurst. So verzehrten die Frauen im Mittel nur 212 g Gemüse und Salat pro Tag. Die DGE empfiehlt > 400 g/d.

Mehr zum Thema

Phase-II-Studie

CPI verbessert neoadjuvante Therapie bei Brustkrebs

Das könnte Sie auch interessieren
Thromboseprophylaxe und COVID-19

„ÄrzteTage extra“-Podcast

Thromboseprophylaxe und COVID-19

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Leo Pharma GmbH, Neu-Isenburg
Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

CAT-Algorithmus

Aktuelle GTH-Empfehlung zur Thromboseprophylaxe bei COVID-19

Anzeige
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Kardiologie

Ist der ICD noch immer ein Lebensretter?

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden