Impfen

GKV zahlt Pertussis-Impfung

Veröffentlicht: 31.03.2010, 14:43 Uhr

NEU-ISENBURG (eis). Eine Pertussisimpfung für Erwachsene und die Nachholung eines noch nicht erfolgten Polio-Boosters ist in den Leistungskatalog der GKV aufgenommen worden. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in Berlin entschieden. Damit wird die Empfehlung der Ständigen Impfkommission vom Juli 2009 umgesetzt, in der allen Erwachsenen bei der nächsten fälligen Tetanus-Diphtherie-Impfung einmalig zu einer Impfung gegen Pertussis mit einem Kombinationsimpfstoff geraten wird. Zudem rät die STIKO - bei entsprechender Indikation - Erwachsenen eine einmalige Auffrischimpfung gegen Polio. Der Beschluss zur Kostenübernahme gilt rückwirkend ab 15. Oktober 2009.

Mehr zum Thema

Zabdeno®/Mvabea®

Ebola-Impfstoff in Europa zugelassen

In Corona-Zeiten

Grippeschutz wichtiger denn je

Abrechnung

Impfen beim Hausbesuch – Tipps zur Abrechnung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Tourismus in Corona-Zeiten

Wie Ärzte die Urlauber in Schach halten wollen

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

PDSG

Koalition bringt E-Patientenakte Richtung Versorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden