Kinder alter Mütter

Gut geimpft, sprachlich fit

LONDON (ars). Der Nachwuchs älterer Mütter ist keineswegs im Nachteil, haben Forscher aus London in einer Kohorte von fast 80.000 Kindern herausgefunden.

Veröffentlicht:

So war das Unfallrisiko geringer: Bei Dreijährigen mit 40-jährigen Müttern betrug es 29 Prozent, mit 20-jährigen Müttern 37 Prozent.

Weiterhin waren die Impfraten der neunmonatigen Babys besser: 95 zu 98 Prozent.

Und schließlich waren die Drei- und Vierjährigen, die ältere Mütter hatten, Gleichaltrigen mit jungen Müttern in ihren sprachlichen Fähigkeiten voraus, und sie hatten weniger soziale und emotionale Schwierigkeiten (BMJ 2012; online 21. August)

Mehr zum Thema

Mehr Praxen am Start

Corona-Impftempo in Deutschland zieht deutlich an

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo sich sonst der „Fliegende Kuhstall“ dreht, wird jetzt geimpft: Karls Erlebnisdorf in Rövershagen.

„ÄrzteTag“-Podcast

900 Dosen AstraZeneca an einem Tag? Ein Hausarzt sagt, wie‘s geht