Institut sieht Aktualisierungsbedarf

IQWiG hat für DMP Diabetes neue Leitlinien analysiert

Veröffentlicht: 13.05.2019, 07:53 Uhr

KÖLN. Bei fast allen Versorgungsaspekten im Disease-Management-Programm (DMP) zu Typ-2-Diabetes besteht Aktualisierungsbedarf, betont das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in einer Mitteilung.

Es hat 35 aktuelle Leitlinien analysiert und 1802 Empfehlungen zu Kernaussagen zusammengefasst, die für eine Aktualisierung relevant sein können. Die vorläufigen Ergebnisse aus der Leitlinien-Recherche liegen nun vor, berichtet das IQWiG weiter. Bis 5. Juni können Interessierte Stellungnahmen zu dem Vorbericht abgeben. (eb)

Weitere Informationen und der Bericht unter www.iqwig.de

Mehr zum Thema

OECD-Gesundheitschefin Colombo

„Die reichen Länder werden zu kämpfen haben“

Spahn betont

Diabetes-Gefahr wird zu oft unterschätzt

AOK Plus Sachsen

Mehr Diabetiker auf dem Land

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Präzisere Genschere könnte CRISPR ablösen

„Prime Editing“

Präzisere Genschere könnte CRISPR ablösen

„Die reichen Länder werden zu kämpfen haben“

OECD-Gesundheitschefin Colombo

„Die reichen Länder werden zu kämpfen haben“

Palliativmedizin – keine Frage des Budgets

EBM-Abrechnung

Palliativmedizin – keine Frage des Budgets

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen