Erkältungs-Krankheiten

Immer mehr Grippe-Kranke im Südwesten

Veröffentlicht:

STUTTGART (mm). Hausärzte in Baden-Württemberg tun gut daran, ihre Patienten gegen Grippe zu impfen und sie zu mehr Hygiene anzuhalten, um eine Infektion mit Noroviren vermeiden zu helfen. Nach Angaben der Techniker Krankenkasse sind dort die meisten Atemwegs- und Grippeerkrankungen bundesweit registriert.

Seit Anfang 2008 ist dort ein Anstieg um über 30 Prozent zu beobachten. In den ersten Wochen des Jahres wurden bereits über 1000 Grippeerkrankungen gemeldet. Betroffen sind vor allem die südlichen Regionen des Landes. Für stark gefährdete Personen wie Kinder, Ältere und chronisch Kranke könne eine Grippeschutz-Impfung noch sinnvoll sein. Die TK bezieht sich dabei auf Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Zudem wurden im laufenden Jahr bislang etwa 1500 Norovirus-Infektionen pro Woche aus Baden-Württemberg an das RKI gemeldet - doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres und mehr als im gesamten Jahr 2006. "Mehr Hände waschen und weniger Hände schütteln lautet die Devise", so TK-Chef Andreas Vogt.

Mehr zum Thema

„EvidenzUpdate“-Podcast

5 kleine Updates gegen Über- und Unterversorgung

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, stellt Eckpunkte zur Finanzreform der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auf einer Pressekonferenz in seinem Ministerium vor.

© Kay Nietfeld/dpa

Entwurf des GKV-Spargesetzes

Lauterbach kassiert extrabudgetäre Vergütung für Neupatienten

Gelbe Fingernägel – ein leicht übersehener Hinweis auf eine seltene Erkrankung.

© Prof. M. Kreuter, Heidelberg

Knifflige Diagnostik

Verdächtig, wenn Befunde nicht zusammenpassen

Blick in ein Corona-Testzentrum in Berlin: Die KVen werden die Abrechnung der Testzentren nun doch weiter annehmen und Auszahlungen vornehmen.

© Christophe Gateau / dpa

Corona-Bürgertests

BMG und KBV verständigen sich über Abrechnung der Corona-Testzentren