Allgemeinmedizin

Informationen zum Chronischen Fatigue-Syndrom

Veröffentlicht: 01.02.2006, 08:00 Uhr

BERLIN (eb). Die neue Broschüre "Häufig gestellte Fragen zum CFS" ist bei Fatigatio e.V., dem Bundesverband chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS) erschienen.

Immer noch ist es für Betroffene oft schwer, einen Arzt zu finden, der sie angemessen behandelt. Als "Modekrankheit" oder psychisches Phänomen werden die CFS-Symptome oft mißgedeutet.

Von "Wodurch wird CFS verursacht?" bis "CFS und Erwerbsminderungsrente" werden 24 Fragen beantwortet. Eine Linkliste liefert weitere Information.

Weitere Infos: www.fatigatio.de

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Inhalierte Asthma-Präparate mit Kortison – eine Gefahr für die Knochengesundheit?

Risiko steigt mit der Dosis

Auch inhalative Steroide gehen Asthmapatienten an die Knochen