Allergien

Kindern mit Ei-Allergie hilft Eipulver-Therapie

CHAPEL HILL (ars). Eine orale Immuntherapie desensibilisiert mehr als ein Viertel der Kinder mit Ei-Allergie, berichten Forscher aus Chapel Hill/North Carolina.

Veröffentlicht:

40 Kinder zwischen fünf und elf Jahren mit einer solchen Allergie hatten 22 Monate täglich ein Eipulver genommen, 15 Placebo geschluckt (NEJM 2012; 367: 233-243).

Danach unterbrachen sie die Behandlung und machten einen Monat später einen Provokationstest mit Eipulver und einem gekochten Ei.

Ergebnis: 11 der 40 Kinder (28 Prozent) vertrugen das frühere Allergen ohne Probleme, in der Placebogruppe dagegen war keines der Kinder desensibilisiert worden.

Mehr zum Thema

Provokationstest

Mutmaßliche Antibiotikaallergie bestätigt sich eher selten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mit ganz unterschiedlichen Aktionen versuchen MFA, auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Hier im Bild die Protestaktion des Verbands medizinischer Fachberufe am vergangenen Mittwoch in Berlin. In vielen Praxen solidarisieren sich aber auch die Ärztinnen und Ärzte mit ihren Fachangestellten.

© Verband medizinischer Fachberufe

Aktion pro Corona-Bonus

MFA streiken, ihre Chefinnen legen sich für sie ins Zeug