Bronchial-Karzinom

Krebszell-Erbgut entschlüsselt

Veröffentlicht: 21.12.2009, 08:32 Uhr

HINXTON (ple). Dem Ziel, einen Krebsgenatlas zu erstellen, sind Forscher unter der Ägide des Wellcome Trust Sanger Instituts näher gekommen.

Sie haben das Genom von Zellen aus kleinzelligen Bronchialkarzinomen und Melanomen sequenziert (Nature online). Beim Lungenkrebs entdeckten sie über 23 000 Mutationen, beim Melanom über 33 000. Jetzt wird geprüft, welche Genveränderungen eine Krebstherapie beeinflussen.

Mehr zum Thema

Onkologie

Zulassung von Durvalumab bei Lungenkrebs erweitert

RET-positive Tumoren

Neuer Kinasehemmer bremst Lungen- und Schilddrüsenkrebs

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Mitarbeiter des Städtischen Krankenhauses und der Stadtwerke Kiel streiken vor dem Krankenhaus.

Tarifverhandlungen

Erste bundesweite Warnstreiks im Öffentlichen Dienst